Sozialtherapeutisches Wohnheim Erfurt

Aufnahmevoraussetzungen

Wir nehmen Männer und Frauen auf, bei denen der langjährige Suchtmittelmissbrauch bereits zu gravierenden körperlichen, psychischen und/ oder sozialen Beeinträchtigungen geführt hat (chronisch mehrfach beeinträchtigt), die jedoch die erklärte Absicht haben, ihr zukünftiges Leben abstinent zu gestalten.

Des Weiteren sollten vorliegen:
• ein formloser schriftlicher oder zur Niederschrift gebrachter mündlicher Aufnahmeantrag
• die Zusage der Kostenübernahme durch das zuständige Sozialamt
• sowie die Bereitschaft des Klienten, im suchtmittelfreien Raum zu leben und die Hausordnung und das Behandlungskonzept zu akzeptieren.

Bei der Beschaffung der notwendigen Unterlagen unterstützen wir Sie gern.